SEG - Betreuung

Im Betreuungsdienst des ASB sind freiwillige Helfer mit einer entsprechenden Fachdienstausbildung für den Katastrophenschutz tätig.
 

Der Betreuungsdienst im Bevölkerungsschutz des ASB versorgt von einem Großschadensereignis oder einer Gefahrenlage betroffene Menschen.
 

 

 

Die Hilfe umfasst vor allem die

  • Verpflegung (Zubereitung und Verteilung von Speisen und Getränken),
  • vorübergehende Unterbringung (Aufbau und Betrieb von Notunterkünften),
  • sowie die psychische und soziale Betreuung von Betroffenen.

Der Betreuungsdienst übernimmt im Rahmen der Betreuung von Betroffenen die Registrierung von evakuierten Personen und gibt Kleider und Gegenstände des täglichen Bedarfs aus. Die Helfer unterstützten den Katastrophenschutz auch bei Evakuierungen und betreuen besonders hilfebedürftige Personen wie ältere Menschen, Eltern mit Kleinkindern oder Menschen mit Behinderung.