Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst

Kinder- und Jugendhilfe, Rettungsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung, Behinderten- und Seniorenhilfe oder Fahrdienst – engagierte Menschen werden überall gebraucht. Ob nun FSJ oder BFD: Nahezu alle ASB-Standorte in Bayern bieten entsprechende Stellen an; die Dienste dauern zwischen 6 bis 18 Monate. Als Entlohnung gibt es unter anderem ein Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung – aber vor allem wertvolle Erfahrung und immer das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun. Der ASB Bayern hat hierzu ein Video erstellt, das Sie hier abrufen können.

 

hier geht es zur ASB-Bayern FSJ / BFD - Seite

 

 

 

Hier findet jeder den Einsatzbereich, der zu den eignen Interessen und zur zukünftigen Berufswahl passt.

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr FSJ-Einsatzbereiche

 

Der ASB bietet vielfältige Arbeitsfelder für ein Freiwilliges Soziales Jahr:

 

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe Für Kinder da sein:  

Hier wird gebraucht, wer gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitet. Verantwortung, Teamfähigkeit und Geduld sind hier genauso gefragt wie die Freude, in unterschiedlichen Bereichen kreativ tätig zu sein. mehr....

 

FSJ in der Behindertenhilfe Rechte Hand im Alltag:
 Wer offen für die Belange von Menschen mit Behinderungen ist, aber auch eine Portion Geduld und Belastbarkeit mitbringt, findet hier seine Aufgabe. mehr...

 

FSJ im Rettungsdienst Im Notfall zur Stelle:

Wer kein Blut sehen kann, ist hier fehl am Platz. Vor ihrem ersten Einsatz im FSJ müssen die Freiwilligen eine dreimonatige Grundausbildung zum Rettungshelfer absolvieren. mehr...   

 

FSJ in der Pflege Ein offenes Ohr für ältere Menschen:

Der vielseitige Einsatz in der Pflege erfordert Einfühlungsvermögen, körperliche Fitness, Selbstständigkeit. Die Freiwilligen sollten dabei ein offenes Ohr und Zeit für die Menschen haben. mehr...