Ausbildung

Achtung, wichtige Mitteilung:

Der Fachbereich Erste-Hilfe der DGUV in Würzburg hat nun in seinen Hinweisen zum Abrechnungsverfahren von Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildungen zwischen Dienstleistungen und Unfallversicherungen schriftlich festgelegt, dass die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) nur noch ausschließlich die eigene Teilnehmerlisten anerkennt.

Wir möchten Sie deshalb ausdrücklich darauf hinweisen, dass ab dem 01.01.2017 KEINE ALTEN Teilnehmerformulare mehr von der BGN und auch nicht mehr von uns anerkannt und abgerechnet werden können, da dies mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden ist.

Um einen reibungslosen Übergang zur ausschließlichen Verwendung des neuen Formulare sicherzustellen, bitten wir Sie darüber hinaus als Mitgliedsbetrieb bei der Anmeldung noch einmal darauf zu achten, dass die Teilnehmerlisten VORAB bei der BGN angefordert wurden.

Kooperation der „Ersten-Hilfe Ausbildung“ von
ASB Gliederungen in Unterfranken

Seit dem 01.04.2016 haben sich die ASB-Gliederungen Schweinfurt, Würzburg und Aschaffenburg in der Ersten-Hilfe Ausbildung zusammengetan und einen Kooperationsvertrag geschlossen. So können nun auch in Aschaffenburg Erste-Hilfe Kurse angeboten werden, wie sie in Schweinfurt und Würzburg schon zum normalen Tagesgeschäft gehören.

 

Koordiniert werden die Ausbildungen - in Absprache mit dem einzelnen Ausbilder vor Ort der jeweiligen Gliederungen - mit dem ASB Würzburg.  

 

ASB Ausbildung Unterfranken

 

Das Angebot erstreckt sich von:

 

  • Erste-Hilfe - Grundlehrgang
  • Erste-Hilfe - Fortbildung
  • Erste-Hilfe - Motorradfahrer
  • Ausbildung zum Erst-Helfer in Betrieben
  • Erste-Hilfe am Kind (Akute Kindernotfälle)
  • MemS-Programm (Medizinische Erstversorgung mit Selbsthilfeinhalten)
  • Sanitätsdienstausbildung
  • Notfalltraining für Arztpraxen
  • AED –Schulung
  • Erste-Hilfe für KiTa-Kinder und Grundschulen

 

Über die zuständigen Internetseiten können sich interessierte Kunden über die Kurstermine informieren oder direkt beim ASB in Würzburg Termine anfragen.

Erste-Hilfe-Kursgutschein – kostenlos für ASB-Mitglieder

Der ASB gibt seinen Mitgliedern jedes Jahr die Möglichkeit, kostenlos Kenntnisse in Erster Hilfe zu erwerben oder diese Kenntnisse aufzufrischen. Denn Ersthelfer können Leben retten.

 

In den Kursen des ASB vermitteln erfahrene Trainer die wichtigsten Kenntnisse und bereiten die Teilnehmer mit praktischen Übungen darauf vor, im Notfall schnell helfen zu können.

 

Daher erhalten ASB-Mitglieder jedes Jahr einen Erste-Hilfe-Kursgutschein, mit dem sie einen Erste-Hilfe-Lehrgang beim ASB besuchen können.

 

Ziel ist es, den Mitgliedern Kenntnisse in Erster Hilfe zu vermitteln oder sie zu motivieren, ihre Kenntnisse aufzufrischen.

Der Erste-Hilfe-Jahresgutschein für ASB-Mitglieder ist für einen der folgenden Kurse gültig:

 

  • eintägiger Erste-Hilfe-Lehrgang,
  • Erste Hilfe bei Kindernotfällen,
  • Erste Hilfe Fresh-Up,
  • Erste Hilfe am Hund.

 

Hier gehts zum Gutschein

 

 

 

BG Liste
Bitte komplett ( Stempel, BG-Nummer und Name der zuständige BG) ausgefüllt am Tag der Ausbildung dem Ausbilder vorlegen!
BG Liste.pdf
PDF-Dokument [56.1 KB]

Ab dem 1. April 2015 dauert die Erste-Hilfe-Ausbildung statt zwei nur noch einen Unterrichtstag. Wer einen Erste-Hilfe-Kurs für den Betrieb, die Ausbildung oder für private Zwecke besucht, lernt die wichtigsten Inhalte der Ersten Hilfe ab nächstem Monat in nur neun statt wie bisher 16 Unterrichtsstunden.

 

„Die kürzeren und kompakteren Kurse sollen mehr Menschen dazu motivieren, ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen", betont Christian Kamp, Referent für Notfallausbildung beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB). Dies ist auch nötig, denn in Deutschland leisten im Ernstfall zu wenige Menschen Erste Hilfe.

Bricht hier auf offener Straße ein Mensch mit plötzlichem Herzstillstand zusammen, starten nur 17 Prozent der Umstehenden eine Herzdruckmassage. In den Niederlanden beträgt die Rate der Laien, die bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes reanimieren, hingegen 65 Prozent. Die Entschlackung der Erste-Hilfe-Ausbildung haben die Hilfsorganisationen im September 2014 zusammen mit den Berufsgenossenschaften beschlossen.

 

„Viele Erste-Hilfe-Maßnahmen, wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung, wurden im Laufe der Jahre vereinfacht", erklärt Christian Kamp, der in diesem Jahr auch Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (BAGEH) ist. Wissenschaftliche Studien haben außerdem gezeigt, dass weniger mehr ist. Kursteilnehmer erinnern sich besser an elementare Erste-Hilfe-Maßnahmen, wenn in den Kursen vor allem die wichtigsten Inhalte vermittelt werden.

 

Die Erste-Hilfe-Ausbildung startete deshalb ab dem 1. April 2015 in abgespeckter Form. Erhalten bleiben die Wiederbelebung, die Wundversorgung und das Einsetzen des Automatischen Externen Defibrillators (AED). Von der Änderung ausgeschlossen ist bislang noch der achtstündige Kurs für Führerscheinanwärter, Lebensrettende Sofortmaßnahmen genannt.

 

 

 

 

 

Sie wollen Sich zu einem Erste-Hilfe-Kurs online anmelden?

 

Dann klicken Sie hier auf das Bild

Erste-Hilfe-Kurs online zahlen mit PayPal

Erste Hilfe

EHK - Kindernotfälle

Erste-Hilfe für KiTa Kinder

MEmS Kurs

Sanitätsausbildung

AED - Schulung